• slide-reha

Reha-Ambulanz

Rehabilitationsmaßnahmen für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Als Folge psychischer Erkrankungen kommt es beispielsweise zu

  • langanhaltender Erschöpfung
  • Konzentrationsschwächen
  • vermindertem Antrieb
  • Ängsten
  • innerer Unruhe
  • mangelndem Selbstvertrauen
  • reduzierter Belastbarkeit

Die Reha-Ambulanz ist eine neuartige Möglichkeit der Rehabilitation, die verstärkt im Lebensumfeld des Rehabilitanden stattfindet.

Was?

Diagnostik

  • fachärztliche und psychologische Diagnostik
  • Arbeitsdiagnostik

Therapie

  • Einzelgespräche und Gruppentherapie
  • Schulung über die Erkrankung
  • Lebenspraktische Trainings zur Bewältigung des Alltags (z. B. Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel)
  • Tagesstrukturierung
  • Konzentrationstraining
  • Bewegungs- und Tanztherapie
  • Entspannungstraining
  • soziales Kompetenztraining
  • Arbeitstherapie und Belastungserprobung
  • Betriebspraktika und Berufsvorbereitung

Beratung

  • Zusammenarbeit mit den behandelnden Fachärzten
  • Angehörigenberatung
  • Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • ggf. Einleitung von Anschlussmaßnahmen (z.B. berufliche Rehabilitation)

Krisenintervention

  • Krisentelefon und Krisenbett

Dauer

  • Unser Konzept sieht eine Behandlungsdauer von in der Regel 26 Wochen vor.
  • Die Maßnahme findet in der Regel ganztägig statt.

 

Hier finden Sie uns

 


Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /kunden/diakonie-neuss.de/web/solar/modules/mod_cookiesaccept/mod_cookiesaccept.php on line 24

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Okay