Wichern-Haus

WichernHausRehabilitationseinrichtung
Übergangseinrichtung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Zielgruppe

Das Rehabilitationsangebot des Wichern-Hauses richtet sich insbesondere an Menschen, die
• eine Psychose,
• eine affektive Störung,
• eine Persönlichkeitsstörung,
• auch bei gleichzeitig mehr oder minder großem Suchtmittelmissbrauch haben.

Folgen davon sind:
• große und lang anhaltende Erschöpfung
• starke Konzentrationsschwierigkeiten
• Ängste
• innere Unruhe
• geringes Selbstwertgefühl
• geringe Belastbarkeit im Alltag und bei der Arbeit

Rehabilitationsangebot

Auf die Ziele und Wünsche, die persönlichen Fähigkeiten und Beeinträchtigungen abgestimmte Rehabilitationsplanungen.

Bewältigung der Folgen der Erkrankung, mit dem Ziel möglichst weitgehender Selbständigkeit.

Wege zu kontrolliertem Suchtmittelgebrauch, möglichst zur Abstinenz aufzeigen.

Gezieltes Training zur Bewältigung alltäglicher Anforderungen und Verbesserung der sozialen Fertigkeiten.

Entwicklung einer zufriedenstellenden Freizeit.

Training der Belastbarkeit und Abklärung der beruflichen Perspektive in Zusammenarbeit mit den Reha-Trägern über Arbeitstherapie / Belastungserprobung / Betriebspraktika.

Dauer

Für die Rehabilitationsmaßnahme stehen bis zu 24 Monate zur Verfügung, an deren Ende möglichst die gewünschte Wohnform und die Erwerbstätigkeit stehen.

Information/Bewerbung

Interessenten können sich im Rahmen eines Informationsgespräches und als Gast für 5 Tage ein erstes Bild vom Wichern-Haus machen. Danach bitten wir um eine Entscheidung für oder gegen eine Bewerbung und die Erledigung der damit verbundenen Formalitäten, bei der Sie von uns unterstützt werden.

Die Einrichtung

Im Wichern-Haus stehen 22 Plätze in Doppel- und Einzelzimmern zur Verfügung, darunter 2 Plätze in einer Trainingswohnung ein paar Straßen weiter.

Die Reha-Einrichtung liegt 8 Minuten Fußweg vom Bahnhof und 10 Minuten von der Innenstadt entfernt.

Rufen Sie uns an.
Vereinbaren Sie einen Termin.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansprechpartner:
Stefan Schwandner
Tel. 02131/5668-31
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier finden Sie uns

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Okay